LOCUS ISTE

Anton BRUCKNER, Motetten, Tänze / Johannes BRAHMS, Präludium und Fuge g-Moll, 11 Choralvorspiele op 122, Volkslieder / Franz SCHUBERT, Deutsche Messe, FRANUI, Bienenmusik

Das Tiroler Kammerensemble FRANUI war bereits bei der Ruhrtriennale, im Wiener Burgtheater sowie bei den Bregenzer und Salzburger Festspielen zu Gast.  Foto: Julia Stix

Das Tiroler Kammerensemble FRANUI war bereits bei der Ruhrtriennale, im Wiener Burgtheater sowie bei den Bregenzer und Salzburger Festspielen zu Gast. Foto: Julia Stix

Sonntag, 9. Oktober - 18 Uhr - Stift Herzogenburg

Werke von Anton Bruckner und seinem vermeintlichen Rivalen Johannes Brahms werden in diesem Programm von der Musicbanda FRANUI zusammengesetzt und Bezüge zu dem von beiden sehr geschätzten Franz Schubert aufgezeigt, leicht zu überhörende Aspekte hervorgeholt, Unscheinbares aufgezeigt, Überraschendes zutage gefördert, wie es seit vielen Jahrzehnten Art der Musicbanda FRANUI ist. Die Zusammenarbeit mit dem gleichfalls aus dem Herkunftsdorf der Musicbanda, Innervillgraten, ausgebüxten, in St. Pölten gestrandeten Domorganisten Ludwig LUSSER, findet nunmehr im Festival Musica Sacra zum dritten Mal statt. Die Domkantorei St. Pölten unter ihrem neuen Leiter, Domkapellmeister Valentin KUNERT, wird die vokalen Elemente ergänzen.

BESETZUNG

Ludwig LUSSER, Orgel / Musicbanda FRANUI / Domkantorei St. Pölten / Valentin KUNERT, Leitung


KARTEN

Karten sind ab sofort online erhältlich unter: https://oeticket.com


PROGRAMMHEFT

Das aktuelle Programmheft zu LOCUS ISTE finden Sie unter diesem Link zum Download: Programmheft